bnNETZE als Wasserpartner in Vogtsburg

Vogtsburg, Rathaus im Ortsteil Oberrotweil
Vogtsburg, Rathaus im Stadtteil Oberrotweil

Die Stadt Vogtsburg im Kaiserstuhl entstand im Jahr 1975 im Rahmen der Gemeindereform durch den Zusammenschluss der ehemals selbstständigen Gemeinden Achkarren, Bickensohl, Bischoffingen, Burkheim, Oberbergen, Oberrotweil und Schelingen. Die traditionsreichen Weinbaudörfer im heutigen Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald bilden flächenmäßig Deutschlands größte Weinbaugemeinde. Weinbau und Tourismus haben in Vogtsburg durch saisonale Spitzenbedarfe auch Auswirkungen auf die Trinkwasserversorgung.

Zum 01.04.2022 hat die Stadt Vogtsburg die technische Betriebsführung der Trinkwasserversorgung an die bnNETZE vergeben. Die rund 6.200 Einwohner werden aus den Tiefbrunnen „Faule Waag“ und „Schelingen“ sowie der „Neunbrunnenquelle“ mit jährlich rund 480.000 m3 Trinkwasser versorgt.