bnNETZE als Wasserpartner in Breisach

Die Breisacher Burg

Die Stadt Breisach hat den Betrieb ihrer Wasserversorgungsanlagen und -netze seit 1989 an bnNETZE übertragen.

Das Trinkwasser für das Stadtgebiet und die Stadtteile Hochstetten und Gündlingen kommt aus drei Tiefbrunnen. Die Qualität ist so gut, dass es ohne Aufbereitung an den Verbraucher abgegeben werden kann. Das gilt auch für die Versorgungsbrunnen in Hausen a. d. Möhlin, die Grezhausen und Ober- und Niederrimsingen versorgen. Rund 3500 Haus- und Firmenanschlüsse werden pro Jahr mit ca. 800.000 m³ Trinkwasser versorgt.

RIGHT OFFCANVAS AREA