Zurück zur Übersicht
10.07.2017

20 Jahre Wasserwerk Galgenberg Lahr

Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens öffnete badenova für interessierte Bürger am vergangenen Sonntag, 9. Juli die Pforten des Wasserwerks Galgenberg in Lahr im Rahmen eines „Tag der offenen Tür“.

Die badenova-Wasserbar auf dem Galgenberg
Die badenova-Wasserbar auf dem Galgenberg

Die rund 300 Besucher nahmen die vielfältigen Informations-Angebote rund um das Thema Wasser dankend an und genossen einen spannenden Mittag auf dem Galgenberg bei stabilen Wetterverhältnissen. Besonders die Führungen der badenova-Wasserspezialisten durch das Wasserwerk waren stark frequentiert. Aufgrund der exponierten Lage des Wasserwerks kamen viele der Besucher mit dem Fahrrad und freuten sich anschließend über das Angebot der badenova-Wasserbar.

Malangebot für Kinder beim Tag der offenen Tür
Malangebot für Kinder beim Tag der offenen Tür

Zum Wasserwerk Galgenberg: die Ursprünge des Wassernetzes in Lahr gehen bis 1832 zurück. Seit 1997 wird im Wasserwerk Galgenberg das Trinkwasser für die Lahrer Bürger gemischt und zentral aufbereitet. Heute liefert das Wasserwerk Galgenberg bis zu 860 Kubikmeter Wasser pro Stunde für ca. 44.000 Menschen. Durch die zentrale Wasseraufbereitung und Mischung von Grund und Quellwasser im Wasserwerk wird die Bereitstellung eines qualitativ einheitlichen Trinkwassers für die Kernstadt, Langenwinkel, Mietersheim, Kippenheimweiler, Hugsweiler und Sulz möglich. Und 400 jährliche Wasserproben durch akkreditierte Labore zeigen: Die Analysewerte des Trinkwassers liegen weit unterhalb der Grenzwerte der Trinkwasserverordnung.

RIGHT OFFCANVAS AREA